Pädagogische_r Berater_in

Erziehungsfragen im Grenzbereich der Heilpädagogik


Berufliche Fortbildung mit Zertifikatabschluss Pädagogische(r) Berater(in) JKI

 

Der Lehrgang richtet sich an Lehrer_innen, Sozial-und Kindergartenpädagog_innen sowie Personen, die mit Kindern und Jugendlichen arbeiten und die bereit sind, in der eigenen Klasse oder Gruppe neue Formen der Pädagogik zu leben.

 

Henning Köhler gilt als führender Heilpädagoge im deutschen Sprachraum.

 

Module:

• Die Krise der Pädagogik als Bewusstseinskrise 

• Elemente einer spirituellen Entwicklungspädagogik

• Geburt und frühe Kindheit 

• Pädagogische Sinneslehre I   

• Pädagogische Sinneslehre II  

• Inklusion – Herausforderung für Kindergarten und Schule    

• Diagnose Autismus – was nun?  

• Die Pubertätskrise 

• Das AD(H)S Konstrukt  

• Aggressive Verhaltensauffälligkeiten   

• Mission und Fluch der Angst

• Lese-Rechtschreib-Schwäche 

• Pädagogik im Licht der sozialen Frage

• als Zusatzmodul: Fred Donaldson - Original Play

Zur Person von Henning Köhler:

Geb. 1951,

verheiratet, zwei Kinder,

Heilpädagoge, Kinder- und Jugendtherapeut in eigener Praxis         

-  nach vorangegangenen Lehrjahren als Heimerzieher, Kleinklassenlehrer,
   klinischer Heilpädagoge und in der freien Jugendarbeit tätig

-  gründete 1986 die Heilpädagogische Therapeutische Ambulanz  in Nürtingen/
   Deutschland

-  seit 1987 Teil des mitbegründeten Janusz-Korczak-Institutes
   www.janusz-korczak-institut.de

-  Außenstellen in Köln, Verona, Karlsruhe

-  Mitbegründer der Fulbertus-Akademie für Sozialpädagogik in Erftstadt

 

zurück ...

 

Modul 1 - Die Krise der Pädagogik als Bewusstseinskrise

Inhalte:

  • - Zur Geschichte der Pädagogik.
  • - Konkurrierende Paradigmen: das Paradigma der Menschenformung, das Paradigma des Wachsenlassens.
  • - Was heißt „Pädagogik vom Kinde aus?“
  • - „Das unwahre Prinzip der Erziehung“. (Max Stirner)
  • - Die Philosophie des ethischen Individualismus als Grundlage der Waldorfpädagogik.
  • - Der postmoderne Feldzug gegen das Ich, seine Konsequenzen für das pädagogische Denken –
      und warum wir uns oft ungewollt daran beteiligen.
  • - Pädagogik und erweiterter Kunstbegriff.
  • - Veränderungen im Raum der Kindheit.
  • - Warum der heilpädagogischen Kulturimpuls in die allgemeine Pädagogik Einzug halten muss.

zurück...

Modul 2 - Elemente einer spirituellen Entwicklungspsychologie

Inhalte:

  • - Veränderungen im Raum der Kindheit.
  • - Inkarnation und Individuation.
  • - Der dritte Faktor zwischen Vererbung und Umwelt.
  • - Grundgesten des Ich.
  • - Das höhere Selbst, oder: Wir bleiben zeitlebens Ungeborene.
  • - Die Bewusstseinsverfassung des Kindes in verschiedenen Entwicklungsphasen.
  • - Autonomie und Sozialfähigkeit.
  • - Entwicklungskrisen als Anzeichen der Veränderung des Zur-Welt-Seins.
      Stufen der Daseinsvergewisserung.
  • - Ursache Zukunft.
  • - „Aufwachsen“ und „Herunterwachsen“.
  • - Die Antiquiertheit streng phasenspezifischer Entwicklungsmodelle.

zurück...

Modul 3 - Geburt und frühe Kindheit

Inhalte:

  • - Die Begleitung des kleinen Kindes aus heilpädagogischer und medizinischer Sicht.
  • - „Das Erscheinen der Einzigkeit.“ (Martin Buber)
  • - Wer oder was sieht dich an, wenn dich ein Neugeborenes ansieht?
  • - Bindungssicherheit und Entbindungssicherheit.
  • - Die Verdienste Emmi Piklers.
  • - Kleinkindpädagogik als salutogenetische  Pädagogik.
  • - Grundgesten der ersten sieben Lebensjahre.
  • - Was frischgebackene Eltern unbedingt wissen müssen.
  • - Früherkennung und Frühförderung – ohne Fehlerfahndungsbrille, ohne Korrektur-Aktionismus.

zurück...

Infos

Fachliche Leitung: 
Henning Köhler,
Joseph Badegruber

 

Organisatorische Leitung
Joseph Badegruber

 

Termine:  

Modul 1: 29.09. - 01.10.2017

Modul 2: 26.10. - 29.10.2017

Modul 3: 01.12. - 03.12.2017

Modul 4: 02.02. - 04.02.2018

Modul 5: 16.03. - 18.03.2018

Modul 6: 27.04. - 29.04.2018

Modul 7: 15.06. - 17.06.2018

Modul 8: 28.09. - 30.09.2018

Modul 9: 26.10. - 28.10.2018

Modul 10: 23.11. - 25.11.2018

Modul 11: 01.02. - 03.02.2019

Modul 12: 15.03. - 17.03.2019

Modul 13: 24.05. - 26.05.2019

einzelne Module jederzeit buchbar

 

Ort:

Bildungshaus Breitenstein

 

Kosten:

sh. Folder
 

Folder...

 

Kursanmeldung:

zum Formular ...