Fr., 28. Feb. | Bildungshaus Breitenstein

Pädagogischer Berater - Modul 4

Erziehungsfragen im Grenzbereich der Heilpädagogik - Berufliche Fortbildung mit Zertifikatsabschluss Pädagogische(r) Berater(in) JKI
Es gibt keine freien Plätze mehr. Bitte nehmen Sie bei Interesse Kontakt mit uns auf.
Pädagogischer Berater - Modul 4

Zeit & Ort

28. Feb. 2020, 16:00 – 02. März 2020, 13:00
Bildungshaus Breitenstein, Am Breitenstein 10, 4202 Kirchschlag bei Linz, Österreich

Über die Veranstaltung

Der Lehrgang richtet sich an Lehrer_innen, Sozial-und Kindergartenpädagog_innen sowie Personen, die mit Kindern und Jugendlichen arbeiten und die bereit sind, in der eigenen Klasse oder Gruppe neue Formen der Pädagogik zu leben.

Folder

Download für Lehrgang 2019-2021

Fachliche Leitung 

Henning Köhler, Joseph Badegruber 

Organisatorische Leitung 

Joseph Badegruber 

Henning Köhler

Geb. 1951, verheiratet, zwei Kinder. Heilpädagoge, Kinder- und Jugendtherapeut in eigener Praxis.  

Er gilt als führender Heilpädagoge im deutschen Sprachraum.

  • nach vorangegangenen Lehrjahren als Heimerzieher, Kleinklassenlehrer, klinischer Heilpädagoge und in der freien Jugendarbeit tätig
  • gründete 1986 die Heilpädagogische Therapeutische Ambulanz in Nürtingen/Deutschland
  • seit 1987 Teil des mitbegründeten Janusz-Korczak-Institutes 
  • Außenstellen in Köln, Verona, Karlsruhe
  • Mitbegründer der Fulbertus-Akademie für Sozialpädagogik in Erftstadt

Auszug aus dem Vortrag von Henning Köhler im Rahmen der Vortragsreihe "Gesundheit, Bildung, Erziehung" anlässlich des Jubiläums "100 Jahre Waldorf".

Inhalte MODUL 4 - PÄDAGOGISCHE SINNESLEHRE I

  • Die basalen Sinne, auch Leibsinne genannt.
  • Ihre Gefährdung in den heutigen Zeitverhältnissen.
  • Der autoperzeptive, der kommunikative und der spirituelle Aspekt.
  • Warum Sinnespflege immer auch Seelenpflege und Beziehungspflege ist.
  • Typische Desorientierungszustände infolge zivilisationsbedingter Defizite der basalen Sinnesreifung.
  • Hilfestellungen zur Nachreifung.
  • Die Bedeutung des Schlafes.
  • Kinder brauchen „Orte zum Verweilen“ (Marc Augé)
  • Aktivität und Stille.
  • Nähe und Distanz.
  • Der autonome Bewegungsraum.
  • Statt taktile und sensomotorische Integration zu „trainieren“, sollten wir den Kindern besser eine Umgebung schaffen, in der sie das selbst spielerisch erledigen können

Module - Übersicht

  1. Die Krise der Pädagogik als Bewusstseinskrise 
  2. Elemente einer spirituellen Entwicklungspädagogik
  3. Geburt und frühe Kindheit 
  4. Pädagogische Sinneslehre I   
  5. Pädagogische Sinneslehre II  
  6. Inklusion: Herausforderung für Kindergarten und Schule    
  7. Diagnose Autismus: Was nun?  
  8. Die Pubertätskrise 
  9. Das AD(H)S Konstrukt  
  10. Aggressive Verhaltensauffälligkeiten und Mobbing
  11. Mission und Fluch der Angst
  12. Lese-Rechtschreib-Schwäche 
  13. Pädagogik im Licht der sozialen Frage

Als Zusatzmodul: Fred Donaldson - Original Play

Es gibt keine freien Plätze mehr. Bitte nehmen Sie bei Interesse Kontakt mit uns auf.