top of page

So., 20. März

|

Bildungshaus Breitenstein

Gemeinschafts-Nachmittag / Tauschmarkt

"Damit das Mögliche entsteht, muss immer wieder das Unmögliche versucht werden." Exupery

Bitte nehmen Sie zur Anmeldung Kontakt mit uns auf.
Zurück zur Hauptseite
Gemeinschafts-Nachmittag  /  Tauschmarkt
Gemeinschafts-Nachmittag  /  Tauschmarkt

Zeit & Ort

20. März 2022, 14:00 – 18:00

Bildungshaus Breitenstein, Am Breitenstein 9, 4202 Kirchschlag bei Linz, Österreich

Über die Veranstaltung

Gemeinsam unterwegs

Fünf Jahre ist es her, dass wir uns an einem Wochenende dem Thema „Gemeinschaft“ widmeten. 

Darauf folgten mehrere Besuche in den Gemeinschaften von Damanhur (Italien – Nähe Turin). 

Aus dieser Verbindung ergaben sich in Zusammenarbeit mit Lehrenden aus Damanhur Vorträge und Seminare bei uns.

Die letzten beiden Jahre zeigten uns, wie rasch durch äußere Umstände Verbindungen getrennt werden

 und wie wichtig ein Miteinander für uns als Gesellschaft ist.

Gemeinsam unterwegs zu sein ist unser heuriges Jahresmotto.

Beginnend mit dem Frühjahr wollen wir daher monatlich einen Sonntagnachmittag 

unter dieses Thema stellen und offen sein, für das was sich daraus ergibt.

Gemeinsam unterwegs zu sein, bedeutet für uns, uns als Teil des Ganzen zu erleben und unsere Mitverantwortung in den verschiedensten Lebensbereichen zu erkennen und anzunehmen.

Am Sonntag den 20. März 2022 laden wir zum ersten Mal zu einem Sonntagnachmittag der Gemeinsamkeit ein.

Anmeldung erbeten an   office@breitenstein.or.at 

Das Motto dazu lautet dieses Mal: Mit Freude „Geben und – oder Nehmen“.

Du bist eingeladen, das, was du gerade im Frühjahr vielleicht einfach weggeben würdest, weil es nicht mehr passt,  zu viel ist oder nicht mehr gefällt, mit zu bringen und jenen zur Verfügung zu stellen, die deine Sachen brauchen können, sich darüber freuen und für sich als wertvoll erachten.

Bitte bring nur so viel  an Kleidung,  Utensilien für Haus und Hof, Spielsachen etc…. mit, 

als du gut tragen kannst und nimm die Dinge, die keine Abnehmer gefunden haben wieder mit nach Hause.

Nicht einmal 1% unserer Kleidung kann wieder verwertet werden.

Jedes Jahr wandern vierhundert Millionen Tonnen Kleidung auf dem Müll.

Es gibt keine nachhaltige Mode.

Unser Anliegen ist, dass wir uns auf diese Art und Weise 

im wahrsten Sinne des Wortes „austauschen“ können und dabei einen wertvollen Beitrag leisten.

Liebe Grüße vom Breitenstein

Joseph, Lisbeth und Elisabeth

Diese Veranstaltung teilen

bottom of page