Fr., 21. Feb. | Bildungshaus Breitenstein

Bonding - Basis

Halt finden - Gehalten sein: Bedürfnis nach körperlicher Nähe und emotionaler Offenheit
Anmeldung abgeschlossen
Bonding - Basis

Zeit & Ort

21. Feb. 2020, 15:00 – 23. Feb. 2020, 13:00
Bildungshaus Breitenstein, Am Breitenstein 10, 4202 Kirchschlag bei Linz, Österreich

Über die Veranstaltung

Die Mehrheit der Individuen, die an seelischen Störungen leiden, sind nicht krank, sondern sie leiden an Symptomen des emotionalen Verhungerns.

So, wie man einem Verhungernden leibliche Nahrung gibt, so gibt man einem emotional Verhungernden seelische Nahrung damit er seine psychosozialen Grundbedürfnisse befriedigen kann (Casriel).

BONDING stillt unser Bedürfnis nach körperlicher Nähe und emotionaler Offenheit. Es befähigt uns, anderen emotional und körperlich nahe zu sein.

Unser Bonding-Angebot fühlt sich Prim. Dr. Walther Lechler (Chefarzt der Psychosomatischen Klinik Bad Herrenalb) und Dan Casriel verbunden, vor allem seiner immer noch zutreffenden Analyse der „Emotionalen Mangelgesellschaft“, mit ihren Folgen für die Menschen: Einsamkeit, Verzweiflung, Gefühllosigkeit und Beziehungslosigkeit.

Denn Menschen, die gehalten, angeschaut und angehört werden, die sichere Bindungen eingehen und vertrauensvolle Nähe zu anderen aufbauen können, sind belastbarer in Krisen und widerstandsfähiger gegenüber Erkrankungen, Süchten oder destruktivem antisozialem Verhalten.

Dazu brauchen wir physische und emotionale Räume, in denen wir diese Erfahrungen des Haltens und des Gehalten-Werdens, machen können. Eingebunden in eine Gruppe Gleichgesinnter, in einer Atmosphäre des Vertrauens und der Sicherheit.

Anmeldung abgeschlossen